Übersicht

 

Start: 01.10.2017, vorläufig befristet bis 31.12.2018 – Ort: Berlin – Vollzeit

Welche Aufgaben du übernimmst:

  • Entwickle Informationsmaterial für Geflüchtete zum Thema Hochschulzugang.
  • Koordiniere Transferberatungs-Angebote von Kiron und stelle die Qualität der Beratungskommunikation mit Kiron-Studierenden sicher.
  • Begleite die forschungsbasierte Teilautomatisierung von Beratungs-, Bewerbungs- und Anrechnungsprozessen.
  • Führe Akzeptanz- und Nutzbarkeitsstudien bei Kiron-Studierenden und -hochschulen durch.
  • Fungiere als Schnittstelle zahlreicher Teams, die an der Ermöglichung des Übertritts von Kiron-Studierenden an Hochschulen in Deutschland arbeiten.

Was du mitbringen solltest:

  • Du hast einen Master-Abschluss und verfügst über mind. ein Jahr praktischer Erfahrung im deutschen Hochschulwesen.
  • Du kennst dich mit deutschen Hochschulzugangs- und Zulassungsprozessen aus, idealerweise durch Arbeitserfahrung in der Studienberatung für Bewerbungs- und Zulassungsprozesse.
  • Du verfügst über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und hast Erfahrung in der Erstellung von zielgruppenorientierten Informationsmaterialien und in der Ergebnisdokumentation.
  • Du arbeitest gerne mit Excel und hast Freude an der Erhebung und Auswertung von Datensätzen.
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit bildungsbenachteiligten Personen sowie Kenntnisse im deutschen bzw. internationalen Asylrecht und in der deutschen Hochschulgesetzgebung sind ein Plus.

Was wir dir bieten:

  • Die Möglichkeit eine soziale Organisation im Bildungsbereich mit deiner Initiative, Professionalität und Kreativität zu formen und viel Eigenverantwortung zu übernehmen.
  • Eine Bezahlung in Anlehnung an Entgeltgruppe 12 des TVöD je nach Qualifikation und Berufserfahrung.
  • Die Atmosphäre einer jungen, innovativen Organisation und die damit verbundene Chance, Teil eines sehr dynamischen, internationalen und interdisziplinären Teams zu sein.
  • Eine attraktive Bürolage in der Mitte Berlins und flexible Arbeitszeiten.

Bereit unsere Mission zu unterstützen?

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff “HZ + Dein Name” mit Anschreiben, Lebenslauf und möglichem Einstellungsdatum in einer PDF Datei bis zum 28.08.2017 an

Julia Mehr

recruiting(at)kiron.ngo

Als Arbeitgeber, der Chancengleichheit fördert, ermuntert Kiron ausdrücklich Menschen mit Fluchthintergrund und Frauen zur Bewerbung. Die ausgeschriebene Stelle ist geeignet für Menschen mit Behinderung. Im Fall von zwei gleich qualifizierten KandidatInnen, wird der/die KandidatIn mit Behinderung vorgezogen.

Dieser Job passt nicht zu Deinem Profil?

Kiron besetzt derzeit verschiedene Positionen und es gibt viele Freiwilligen- und Praktikumsmöglichkeiten. Mehr auf www.kiron.ngo.

Die Stellenanzeige ist äquivalent zur englischen Ausschreibung “Higher Education Access Counsellor”. For an English version of this job description, please see our website at https://kiron.ngo/join-our-team/job-offers/.

Über Kiron Open Higher Education gGmbh

Kiron Open Higher Education (gGmbH) ist eine 2015 gegründete gemeinnützige Organisation mit der Mission, Zugang zu Hochschulbildung und erfolgreiches Lernen für Geflüchtete durch digitale Lösungen zu ermöglichen. Das Ziel Kirons ist es, eine Brücke zwischen geflüchteten Studierenden und Hochschulen zu schlagen und dadurch gleitende Übergänge an Hochschulen zu ermöglichen. Im Rahmen seines innovativen Bildungsmodells bündelt Kiron MOOCs (Massive Open Online Courses) von renommierten Plattformen wie Coursera und edX in qualitativ hochwertige Online-Curricula, die Geflüchteten einen schnellen Studienbeginn unabhängig von ihrem Status ermöglichen. Kiron-Module sind kostenlos über die Lernplattform Kiron Campus erreichbar. Durch Partnerschaften mit anerkannten Hochschulen haben die Geflüchteten die Möglichkeit zur späteren Bewerbung für akkreditierte Bachelor- Studiengänge und zur Anrechnung von bei Kiron erbrachten Online-Studienleistungen.

Ein Team von knapp 70 festangestellten Personen erhält bei Kiron weltweit tatkräftige Unterstützung durch ca. 400 Ehrenamtliche und einen Kompetenz-Pool bestehend aus Expert/-innen verschiedener Tätigkeitsfelder. Kiron verfügt derzeit über Büros in Berlin, München, Paris und Amman.

Zur Unterstützung eines durch das BMBF geförderten Verbundvorhabens zu digitalen Lösungen für nachhaltige Innovationsprozesse in der Hochschulbildung für Geflüchtete ist ab dem 1. Oktober 2017 unter Vorbehalt der Bereitstellung der Mittel die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin oder eines wissenschaftlichen Mitarbeiters für den Bereich “Hochschulzugang für Geflüchtete” mit einem Fokus auf der Unterstützung von Transferprozessen zu vergeben.